• PDF

Berliner Statistiken

Im nachfolgenden werden Ihnen einige ausgewählte Statististiken aus Berlin präsentiert. Taschendiebstahl ist ein Delikt der Großstadt. Nur jeder 7. Taschendiebstahl wird aus kleinen Städten und Gemeinden gemeldet.

 

Inhaltsverzeichnis

Fallzahlen Berlin 1995-2004

Taschendiebstahl im Tagesverlauf

Taschendiebstahl im Jahresverlauf

Taschendiebstahl im Wochenverlauf

 

Fallzahlen Berlin 1995-2004
Vergleich der Fallzahlen zum Delikt Taschendiebstahl vvon 1995 bis zum Jahr 2004. Die Berliner Polizei registrierte im Jahr 2004 insgesamt 18.074 Delikte nach Taschendiebstahl. Somit stieg der Fallzahl leicht um 141 Taschendiebstähle. Die Aufklärungsquote betrug hierbei 2,7%.

Berliner Statistik Langzeitvergleich

Taschendiebstahl im Tagesverlauf
Vergleich der registrierten Delikte in Berlin nach Taschendiebstahl im Tagesverlauf. Beipsielhaft das erste Halbjahr 2000.

Statistik Berlin - Stundenvergleich

Taschendiebstahl im Jahresverlauf
Die meisten Taschendiebstähle werden in den Sommermonaten und am Ende des Jahres zur Weihnachtszeit verzeichnet. Im Januar und Februar passieren die wenigsten Taschendiebstähle. Die Eingangsstatistik von den Jahren 1991 bis 2004 zeigt eine deutliche Tendenz.

Statistik Berlin - Jahresverlauf

Taschendiebstahl im Wochenverlauf
Die Spitzenzeiten liegen am Wochenende. Gerade am Freitag und Samstag nehmen die Taschendiebstähle zu. Der Sonntag spielt hierbei nur eine untergeordneete Rolle.

Statistik Berlin - Wochenverlauf

[ ↑ ]